Ihr Visaantrag für Afghanistan

Aufgrund des neuen Visumerteilungssystems des Außenministeriums in Kabul, kann das Generalkonsulat in München nur Visa zur einmaligen Einreise (Single Entry) ausstellen. Antragssteller die länger als 1 Monat in Afghanistan bleiben möchten, können im Außenministerium in Kabul ihr Visum verlängern lassen.

Das Generalkonsulat von Afghanistan bittet Sie freundlichst folgende Unterlagen für die Ausstellung eines Visums mitzubringen:

  • ein ausgefülltes Antragsformular

  • nur korrekt ausgefüllte Anträge gehen in die Bearbeitung

  • zwei biometrische Passfotos  mit weißem Hintergrund (ein Foto bitte aufkleben)

  • Reisepass

  • Kopie des Reisepasses

  • Kopie des Personalausweises

  • Einladungsschreiben

  • ein aktuelles Gesundheitszeugnis mit Ausschluss der Ebola-Erkrankung

Es können nur komplett eingereichte Visaanträge bearbeitet werden und der Reisepass muss mindestens 6 Monate gültig sein. Alle Antragsteller werden gebeten darauf zu achten, dass bei mehrmaligen Visaanträgen die Ein- und Ausreisestempel der vorangegangenen Reisen in den Pässen vorhanden sind.
Bearbeitungszeit für alle Visa (außer Urgent Visa): mindestens 10 Arbeitstage. Bitte senden Sie die Reisepässe aus Sicherheitsgründen nur per Einschreiben und fügen bitte einen frankierten Rückumschlag per Einschreiben bei.

Visagebühr:

Gebühr
1 Month – Tourist Visa 80 €
Work Entry Visa: 1 Monat 100 €
Business Visa: 1 Monat 100 €
Urgent Visa: 1 Monat 200 €
zum Antrag (PDF download)
Termin vereinbaren| make an appointment